Heute ist eine erfreuliche E-Mail vom Landratsamt eingegangen:
"Das Staatliche Gesundheitsamt Augsburg hebt hiermit die Chlorungsanordnung vom 06.06.2018 für das Versorgungsgebiet Dinkelscherben und Oberschöneberg auf. Das Aufhebungsschreiben der Chlorungsanordnung erhalten Sie von unserem rechtlichen Vollzug in einem gesonderten Schreiben."

In den nächsten Tagen wird festgelegt, wann und in welcher Reihenfolge die Chlorung in den beiden Versorgungsgebieten beendet wird. Vorher sind von unseren Wasserwarten in Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt und einem Fachlabor noch bestimmte Vorbereitungsmaßnahmen zu treffen, um folgende Vorgaben des Aufhebungsbescheids zu erfüllen:

- 1. Woche 4 mikrobiologische Untersuchungen
- 2. Woche 3 mikrobiologische Untersuchungen
- 3. Woche 2 mikrobiologische Untersuchungen
- 4. Woche 1 mikrobiologische Untersuchung

Die Proben sind an allen Brunnen und Hochbehältern sowie an mindestens 2 Netzstellen des jeweiligen Versorgungsgebietes zu entnehmen. Die Ergebnisse sind unverzüglich dem Gesundheitsamt vorzulegen.
Im Rahmen des vorbeugenden Gesundheitsschutzes empfiehlt das Amt, die ersten 14 Tage nach Absetzung des Chlors das Trinkwasser abzukochen. Sollten die Trinkwasserergebnisse nach 14 Tage unauffällig sein, so kann dies aufgehoben werden.

Wir informieren alle Bürgerinnen und Bürger rechtzeitig vor Absetzung der Chlorung!

Edgar Kalb, 1. Bürgermeister