Planfeststellungsverfahren für die Erneuerung der 110-kV-Freileitung Anlage 58001 (B 5) Memmingen – Meitingen im 7. Abschnitt Dinkelscherben - Auerbach zwischen Mast Nr. 200a (Bestand) (exkl.) auf dem Grundstück Flur Nr. 707/0, Gemarkung Dinkelscherben, und Mast Nr. 233 (neu) (inkl.) auf dem Grundstück Flur Nr. 435/1, Gemarkung Auerbach, der Lechwerke AG (LEW AG)

Die Regierung von Schwaben hat mit Beschluss vom 20.12.2019, Geschäftszeichen RvS-SG21-3321.1-74/4, den Plan der LEW AG für die Erneuerung der 110-kV-Freileitung Anlage 58001 (B 5) Memmingen – Meitingen im 7. Abschnitt Dinkelscherben - Auerbach festgestellt.

Der Planfeststellungsbeschluss liegt zusammen mit den zugehörigen Planunterlagen

im Rathaus des Markt Dinkelscherben – Bauamt, Augsburger-Straße 4-6

in der Zeit

von Montag, den 10.02.2020 bis einschließlich Montag, den 24.02.2020

 während der Dienststunden von         Montag bis Freitag                 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr

                                                           Donnerstag                            15.00 Uhr bis 18.00 Uhr

zur Einsichtnahme aus.

Zusätzlich kann der Planfeststellungsbeschluss in diesem Auslegungszeitraum im Internet unter https://www.regierung.schwaben.bayern.de/ eingesehen werden.

Es wird darauf hingewiesen, dass der Planfeststellungsbeschluss dem Träger des Vorhabens, den bekannten Betroffenen und denjenigen, über deren Einwendungen entschieden worden ist, zugestellt wurde und dass mit Ende der Auslegungsfrist der Planfeststellungsbeschluss den übrigen Betroffenen als zugestellt gilt.

  1. Bürgermeister E.Kalb