Auf vielfachen Wunsch werden die Wasserproben weiterhin veröffentlicht. Es wird jedoch explizit darauf hingewiesen, dass die Proben nicht mehr mit den vorherigen Wochen vergleichbar sind.
Die Vorarbeiten zur Chlorung, die Chlorung selbst, ab morgen mit Lösung der Biofilme in den Leitungen, die adhoc Maßnahmen an Lüftungen und Rohrverbindungen, Ersatz von Schiebern, Betätigung von Hydranten (Spülen) und nicht zuletzt der "rege" Menschenverkehr in den Wasserversorgungsanlagen - alles kann derzeit als Ursache für positive Proben vermutet werden. Man wird es bis zum Ende der Abkoch- und Chlorierungsanordnung nicht mehr eindeutig feststellen können. Bitte in der jetzigen Phase unbedingt abkochen, solange bis das Abkochgebot vom Gesundheitsamt aufgehoben wird. Sie finden die Ergebnisse der Proben seit Mitte Mai hier!