Menü
schaefflertanz-1   Noch heute gelten die gleichen Regularien wie damals. Die Mitwirkenden mussten mindestens 18 Jahre alt, in Dinkelscherben wohnhaft und unverheiratet sein. Sie kamen hauptsächlich aus den Kreisen der Handwerker und Bauern, in den späteren Jahren wurde der Schäfflertanz von der Jugend des Turnvereins organisiert und aufgeführt. Heute besteht ein Komitee, und die Tänzer kommen aus allen Schichten der Bevölkerung.

Zur Aufführung des Schäfflertanzes werden insgesamt 20 Tänzer, 3-4 Reifenschwinger, 3 Fassschläger, einige Ersatztänzer, Reifenträger, Fahnenträger und mehrere Clowns benötigt.

Alle sieben Jahre findet die Erstaufführung des Schäfflertanzes, jeweils am Sonntag nach dem Drei-Königs-Tag, vor dem Rathaus statt. An den darauffolgenden Wochenenden und am Gumpigen Donnerstag bis einschließlich Fasnacht-Dienstag, ziehen die Schäfflertänzer mit Musik durch die Straßen des Marktes. Die Bewohner können durch einen finanziellen Beitrag, der jeweils vor der Tanzsaison festgelegt wird, vor ihren Häusern den Tanz aufführen lassen. An einem Tag werden in der Regel 10 bis 15 Tänze aufgeführt. Die Saison wird mit dem letzten Tanz am Fasnacht-Dienstag vor der Schäfflerherberge "Gasthaus zum Adler" am
Marktplatz abgeschlossen.

schaefflertanz-2

Die Fassschläger zerschlagen den Boden des Fasses und damit ist die Tanzsaison zu Ende.

Weitere Infos finden Sie hier...

Zum Seitenanfang