Menü

Der Kulturpfad beschreibt historisch und kulturell wertvolle Gebäude und Örtlichkeiten. Im Hauptort und in den Ortsteilen befinden sich Stelen mit Schrift- und Bildtafeln. Sie erzählen Ortsgeschichten, wichtige Ereignisse und Anekdoten um den Besuchern die Geschichte der Heimat näher zu bringen.
Die Stelen sind dem Gemeindewappen nachempfunden und symbolisieren drei Dinkelhalme, die aus einem Blumentopf (schwäbisch: Scherben) ragen. Seit die erste Stele 2003 am Spital aufgestellt worden war, wird der Kulturpfad Stück um Stück ergänzt. 25 dieser kleinen Denkmäler gibt es derzeit und es könnten noch mehr werden.

stele 1  stele 2

Alle Infios und eine Karte mit den Ortlichkeiten finden Sie auf den Seiten des Heimatverein Reischenau e.V.

Zum Seitenanfang