Menü

Öffnungszeiten:
Erster Sonntag im Monat von 13 - 16 Uhr und an Marktsonntagen von 10 - 16 Uhr

Führung:
nach Vereinbarung - Tel. (0 82 92) 95 19 59

Das Museum der Marktgemeinde Dinkelscherben wurde 1978 vom örtlichen Heimatverein gegründet und in zwei Räumen im Erdgeschoß des Rathauses eingerichtet. Infolge der Erweiterung und Neugestaltung des Gebäudes wurde die Sammlung ins obere Stockwerk verlegt. Ab 1991 wurde die Sammlung in den historischen Zehentstadel (Augsburger Str. 27) verlegt.

heimatmuseum-1heimatmuseum-2

Die Bestände des Heimatmuseums umfassen heimatkundliche und kulturgeschichtliche Exponate aus dem Gebiet der Reischenau, einer westlich von Augsburg gelegenen weiträumigen Beckenlandschaft mit dem Ort Dinkelscherben.

Sammlungen:
Ausgrabungsfunde der mittelalterlichen Burg Zusameck) / Mammutzahn / Ortsgeschichte (Dokumente und Urkunden, u.a. Verleihungsurkunde der Marktrechte im Jahre 1514) / Handwerk / Religiöse Volkskunst / Trachten.

Ein Hauptaugenmerk gilt der Scherersammlung aus dem 19. Jh, ein Nachlass der Malerfamilie Scherer aus Ettelried (Glasfenster, relig. Motive im Stil der Nazarener) Ölgemälde (Portraits und Landschaftsbilder im Stil der Romantik), Skizzen und Zeichnungen (Personen, Landschaften, Entwürfe für Bilder).

Informationen zum Heimatverein Reischenau e.V. finden Sie hier...

Zum Seitenanfang